e-Newsletter

vinter i bukt med båter

Photo: Maria Aspesæther
kajakk på vinteren

Photo: Maria Aspesæther
hus i skjærgården på vinteren

Photo: Maria Aspesæther
snø langs en vei

Photo: Vinter i Risør
utsikt

Photo: Gjermund Glesnes

Winter in Risør

 

Die weißen, alten Holzhäuser machen Risør zu einer der am besten erhaltenen Holzstädte Europas, was im Winter unglaublich charmant ist. Erlebe die Weihnachtsstadt Risør und erledige deine Weihnachtseinkäufe in den einzigartigen Nischengeschäften. Um deinen Aufenthalt abzurunden, findest du spannende Unterkunftsmöglichkeiten und hervorragendes Essen und Trinken. Willkommen in Risør im Winter!

10 coole Winteraktivitäten in Risør

Das Det Lille Hotel in Risør verfügt über 9 luxuriöse Doppelzimmer im alten Zollhaus der Stadt und 19 komfortable Hotelsuiten mit maritimer und romantischer Atmosphäre mitten in der Holzstadt Risør. Für sein einzigartiges Konzept wurde das…

Die Baumhäuser in Gjerstad liegen in einem angemessenen Abstand voneinander, sodass die Privatsphäre nicht gestört wird. Es wurde für ein einzigartiges Erlebnis an nichts gespart, und Architektur, Inneneinrichtung und Ausstattung sind von hoher Qualität…

Im kleinen Tierpark kannst Du auf Expedition in dem echten Regenwald gehen. Hier ist es warm und feucht und es regnet jeden Tag. 2000 Pflanzen und Bäume ergeben einen richtig echten Dschungel. Du kannst Affen, Schildkröten, Lemure, Leguane, Schmetterlinge, Fische und…

Ein lehrreiches und freudiges Erlebnis für die ganze Familie in Risør. Fischfütterung um 13.00 Uhr. In den Schulferien und am Wochenende geöffnet.

Aussen Restaurant, Fischverkauf und Catering am Fischereihafen Holmen. Serviert fangfrische Fisch - und Schalentiergerichte.

Der Brandturm von 1880 ist heute Kunstgalerie im Summer für den Künstler Ola Steen (www.olasteen.no). Schöne Aussicht vom Turm über die Stadt und Umgebung.

Man konnte dieses Seezeichen 12 nautische Meilen vom Land sehen. Der damalige Grundbesitzer bekam 1641 vom König den Befehl auferlegt, den Risørflekken mit weißer Farbe in Stand zu halten. Dafür konnte er die Gebühr von den Booten die in den…